Vereinswochenende in Hamm

In Hamm haben sich am Wochenende die aktiven Mitglieder des Freundeskreises Zentralamerika (FZA) getroffen. Im Jugendgästehaus Sylverberg sprachen sie über die laufenden Projekte in Guatemala und planten die nächsten Aktionen in Telgte. Bald eingeweiht wird die Schule von Cipresales, deren Ausbau zahlreiche Spender aus Telgte und Umgebung unterstützt haben. „Für den Neubau an der Schule im Nachbarort Los Encuentros ist bereits der Grundstein gelegt worden“, berichtet der stellvertretende FZA-Vorsitzende Andreas Hellmann.

Zu Gast in Hamm waren zwei Vertreterinnen des Vereins „ready to help“ aus Dortmund, der wie der FZA in Guatemala aktiv ist und über eine Kooperation mit den Telgtern nachdenkt.

Eine Möglichkeit zum Gespräch mit Mitgliedern des FZA gibt es am 1. Mai. Dann plant der FZA wieder einen Stand an Beermanns Kapellken in Vadrup. Neben Kuchen, Kaffee, Würstchen und kalten Getränken gibt es dort auch Informationen zum Einsatz des FZA in Guatemala.

Gruppenfoto beim Vereinswochenende in Hamm

Im Jugendgästehaus Sylverberg in Hamm trafen sich am Wochenende die aktiven Mitglieder des FZA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.