Einweihung in Cipresales

Es ist geschafft: Nach gut einem Jahr Bauzeit sind die neuen Klassenräume in Cipresales eingeweiht worden. Acht neue Räume stehen den knapp 500 Schülern jetzt zur Verfügung. Damit muss kein Unterricht mehr in Abstellräumen oder der Küche stattfinden. 41.000 Euro an Spenden aus Telgte und Umgebung flossen in das Projekt. Weitere Beiträge kamen von der Dorfgemeinschaft und der Stadt Sololá. Mit einem großen Fest hat das Dorf das Ende der Bauarbeiten gefeiert. Mit den Menschen in Cipresales freut sich der FZA über die Fertigstellung des zweistöckigen Baus. Ein großer Dank gilt unserem Architekten und Partner Luis Alberto Palacios.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.